Dauerleihgabe an das Universalmuseum Joanneum

Durch eine Dauerleihgabe der Kaiserschild-Stiftung aus der Sammlung von Dr. Hans Riegel erhält das Joanneum den größten Sammlungszuwachs der letzten Jahrzehnte.

Stiftungsgründer Dr. Hans Riegel war zu Lebzeiten begeisterter Kunstsammler. Er hat der Kaiserschild-Stiftung neben dem Auftrag der Nachwuchsförderung auch den Auftrag zur Förderung bildender Kunst und Förderung der Erschließung von Kunst- und Kulturwerten für die Öffentlichkeit erteilt.

 

Nun sollen 30 Gemälde aus seiner Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Werke werden der Alten Galerie im Schloss Eggenberg für eine Dauer von 30 Jahren zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei vorwiegend um Werke niederländischer Meister aus dem 17. Jahrhundert, dem vielgerühmten „Goldenen Zeitalter“. Darunter finden sich Winter- und Nachtbilder von Aert van der Neer, Stilleben von Pieter Claesz und Genrebilder von Adriaen van Ostade.

 

Die Alte Galerie nimmt die umfangreiche Dauerleihgabe sowie das 200-Jahr-Jubiläum zum Anlass für eine Neuaufstellung seiner Ausstellungsstücke, die im Jahr 2019 präsentiert wird.

 

Die Wahl der Kaiserschild-Stiftung fiel auf einen Ausstellungsort in der Steiermark, da Dr. Hans Riegel hier gern und viel Zeit verbracht hat.