Zehn Jahre Dr. Hans Riegel-Fachpreise Salzburg

Bei der mittlerweile zehnten Verleihung der Dr. Hans Riegel-Fachpreise in Kooperation mit der Universität Salzburg wurden 13 MaturantInnen des vergangenen Schuljahres aus Salzburg für ihre ausgezeichneten vorwissenschaftlichen Arbeiten in MINT-Fächern prämiert.

© PLUS/Michael Namberger

Anhand von Kurzpräsentation stellten die PreisträgerInnen ihre VWAs dem Publikum vor und gewährten Einblicke in die Vorgehensweise sowie ihre Schlussfolgerungen. So hat sich etwa der Erstplatzierte in Informatik, Max Spannring, mit der Funktionsweise und Anwendungsmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz beschäftigt und dabei eine eigene App zur Übersetzung von Latein-Texten per Foto entwickelt. Annabell Salvenmoser veranschaulichte Beweise und Beweismethoden sowie ihre Bedeutung und Entwicklung in der Geschichte der Mathematik und erzielte damit die Erstplatzierung in diesem Fach. Anna Lammel hat im Fach Biologie Versuche mit Wüstenrennmäusen durchgeführt, um die Epigenetik des Glücks zu untersuchen.

Dank umfassender Präventionsmaßnahmen ermöglichte die Universität Salzburg auch in diesem besonderen Jubiläumsjahr eine Preisverleihung und die Würdigung der PreisträgerInnen vor Ort.