Fortbildungen für Lehrkräfte

Für AHS und NMS

Die Kaiserschild-Stiftung möchte mit ihren Bildungsprojekten nicht nur Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene fördern, sondern auch Lehrkräfte im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen dabei unterstützen, ihre Ziele im Unterreicht umzusetzen.

Aktuelle Physik in den Unterricht bringen

Sekundarstufe I

Die Fortbildung „Aktuelle Physik in den Unterricht bringen“ für Lehrkräfte der Sekundarstufe I, insbesondere an Neuen Mittelschulen (NMS), vermittelt Lehrkräften Informationen zu aktuellen naturwissenschaftlichen Forschungsbereichen, in enger Verschränkung mit fachdidaktischen Überlegungen, Forschungsergebnissen und konkreten Materialien, die für die Schulpraxis verwendbar sind. Die Teilnehmenden werden zudem anschließend ein Semester lang auf einer gemeinsamen Lernplattform online in der Unterrichtsgestaltung begleitet.

Ziel ist es, den Teilnehmenden den aktuellen Stand eines Themengebiets aus der naturwissenschaftlichen Forschung näherzubringen und ihnen zu ermöglichen, dieses Wissen im eigenen Unterricht anzuwenden. Dabei stehen die Umsetzung der Unterrichtsplanung in der Praxis, der Austausch von Praxiserfahrung und die Weiterentwicklung individueller Unterrichtsmaterialien im Vordergrund.

Das Projekt wird von der Kaiserschild-Stiftung zusammen mit der Universität Graz sowie der Pädagogischen Hochschule Graz umgesetzt.

Im Sommersemester 2020 wird das Thema Klimaphysik (Sekundarstufe 1) behandelt. Es sind noch Restplätze für die Teilnahme verfügbar. Die Nachmeldung ist über PH Online möglich.

Forschend Lernen

AHS Oberstufe

Ausgehend von den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen, die seit 2010 in Kooperation mit österreichischen Hochschulen von der Kaiserschild-Stiftung an MaturantInnen für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten in naturwissenschaftlichen Fächern verliehen werden, wurde zusammen mit der School of Education der Universität Salzburg eine Fortbildung für Lehrkräfte entwickelt, die den Fokus auf wissenschaftliches Arbeiten in der Schule richtet und Lehrkräfte bei der Betreuung vorwissenschaftlicher Arbeiten unterstützt.

Hierbei stehen praktische Ansätze und Herangehensweisen zu forschendem Lernen und vorwissenschaftlichem Arbeiten im naturwissenschaftlichen Bereich im Zentrum.

Neben relevanten Aspekten des wissenschaftlichen Arbeitens im Unterricht werden auch praxistaugliche Herangehensweisen und Umsetzungsmöglichkeiten für SchülerInnen und betreuende Lehrkräfte sowie Strategien zur Themenfindung für vorwissenschaftliche Arbeiten vermittelt.

2020 wird die LehrerInnenfortbildung Forschend Lernen in Kooperation mit der PH Salzburg erstmals online in Form eines Webinars am 16. und 23. November durchgeführt und daher ist die Teilnahme österreichweit möglich. Ab sofort sind Anmeldungen für Bundeslehrkräfte aus den Fachbereichen Mathematik, Physik und Biologie bis 24. September 2020 auf gewohntem Weg über PH-Online der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig möglich. 

Alle Lehrkräfte, die noch nicht an der PH Salzburg Stefan Zweig immatrikuliert sind, können dies über den eigenen Account der jeweiligen PH nachholen. Die Immatrikulation ermöglicht im Anschluss die Anmeldung.

Aktuelles

News