Projekte der Kaiserschild-Stiftung

Qualifizierte Nachwuchskräfte für gesellschaftlichen Fortschritt

Die Kaiserschild-Stiftung entwickelt Projekte, die junge Menschen bei der Entfaltung ihres Potentials unterstützen und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Kreativität und Innovationskraft auszubauen.

Die Bildungsprojekte der Stiftung setzen bereits im Kindesalter an, wollen früh Hemmschwellen zu naturwissenschaftlichen und technischen Feldern abbauen und Kindern das Zutrauen vermitteln, die Instrumente dieser Disziplinen gestalterisch einzusetzen. Um diese Ansätze grundlegend im Bildungssystem zu etablieren, bildet die Kaiserschild-Stiftung auch Lehrkräfte fort. Darüber hinaus zeichnet die Stiftung Talente aus, die in ihrer schulischen Laufbahn Besonderes in naturwissenschaftlichen Fächern geleistet haben und ermöglicht ihnen die Teilnahme an einem Förderprogramm, das Einblick in naturwissenschaftliche und technische Forschungs- und Berufsfelder vermittelt.

In der Forschungsförderung konzentriert sich die Kaiserschild-Stiftung auf natur- und wirtschaftswissenschaftliche Disziplinen. Wissenschaftliche Nachwuchskräfte sollen dabei unterstützt werden, Netzwerke zu etablieren, die sie bei der Umsetzung von Forschungsaufgaben unterstützen. Außerdem möchte die Stiftung innovativen Forschungsansätzen eine Plattform bieten und so einen Dialog zwischen Studierenden, der Wissenschaft und der Wirtschaft zu zukunftsweisenden Fragestellungen anstoßen.